Was soll ich gegen Haarausfall tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was soll ich gegen Haarausfall tun?

      Hey zusammen!
      Im Moment leide ich total unter Haarausfall. Ich weiß langsam nicht mehr weiter und habe keine Ahnung, wie ich dem entgegen wirken kann. Kennt sich hier jemand mit dem Problem aus?
      Ich traue mich schon gar nicht mehr meine Haare zu kämmen, weil immer so viele Haare in der Bürste sind. ;(
      Dabei versuche ich schon sehr darauf zu achten, möglichst schonende Produkte zu verwenden.
      Wer hatte vielleicht auch schon mal Haarausfall und weiß, was dagegen helfen kann?
      Ich hoffe ihr habt gute Ideen oder Ratschläge für mich, sonst habe ich bald keine Haare mehr :(
    • Hallo Laura,

      ich befürchte Du hast ein Problem.
      Nach Angabe und Name bist Du ja weiblich. Falls Du das selbst auf dem Profilbild bist, sollte auch die Menopause noch etwas auf sich warten lassen.

      Isst Du genug und ausgewogen ?
      Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit hast Du eine Mangelerscheinung oder ein Hormonproblem (Schilddrüse ?).

      Ab zum Arzt und ein großes Blutbild machen lassen!

      Ich würde mir da keine Sorgen machen. Das wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder, wenn man es richtig angeht.

      Viele Grüße
    • Ok - also
      1. sowohl bei Frauen als auch bei Männern gibt es sehr viele unterschiedliche Gründe, warum jemand an Haarausfall leidet. Deswegen ist es auch ziemlich dusselig von Heilmittel zu reden, wenn man die Ursache nicht kennt.
      2. Es gibt sehr viele Informationen über Ernährung und Bio-Mittel, da muss man wirklich nur kurz surfen.
      3. Alternativ dazu gibt es so richtige chemische Hammerteile. Die wirken (wenn überhaupt) nur so lange, wie man sie auch nimmt. Nebenwirkungen halten sich meist in Grenzen, habe ich gelesen.

      Trotz Ernährungsumstellung, Bio-Shampoo und Ingwerkur gehen meine Haare und ich immer häufiger getrennte Wege. Die chemischen Produkte möchte ich nicht nehmen - da bin ich einfach kein Freund von.

      Ich werde im Januar in die Türkei fliegen und mich einer Transplantation unterziehen. Ich bin schon im Oktober da gewesen und habe mir mal alles angesehen - von den dreien, die ich mir zur Auswahl gestellt hatte, hat mir die Bio Hair Clinic am besten gefallen (https://www.tagesspiegel.de/advertorials/grosses-ergebnis-fuer-kleines-geld-kostenfalle-haartransplantation-die-tuerkei-ist-die-beste-wahl/20906776.html). Das ist sicher nicht für jeden eine Alternative und ich habe auch echt lange mit meinem Haarausfall gehadert.

      Jetzt freu ich mich erst einmal und falls jemand wissen will, wie das ausgeht - einfach hier kommentieren und ich werde dann meine Erfahrung schreiben.

      Ich habe einen Teil des Textes schon auf einer anderen Seite hier gepostet, aber ich dachte, vielleicht hilft es ja.
    • Hey Hannah,
      noch würde deine Erfahrung sehr interessieren. Ich leide auch an Haarausfall, allerdings wurde dies auch schon durch spezielle Tests beim Hautarzt untersucht. Es liegt bei mir an meinen Hormonen. also ein hormonbedingter Ausfall. Leider halben nicht medizinische Dinge überhaupt nicht.
      Ich nehme seit einiger Zeit (ca 6 Monate) Regalen und es ist das was hilft und ich kann sagen es wachsen wieder mehr Haare die die Kraft haben auch weiter zu wachsen und nicht als Babyhaar wieder auszufallen.
      Ich verzichte seit 2 Jahren auch auf Glätteisen, Färben, Tönen alles was das Haar angreift.

      Bin auf deine Erfahrung gespannt.
      Eure Lea <3
    • Chris! schrieb:

      rubin schrieb:

      Ein Arzt kann die Ursache finden, ein gegenmittel wird er eher nicht haben.
      Das sehe ich anderes.Bei Frauen liegt hier häufig eine Mangelerscheinung vor.
      Da kann man leicht substituieren.

      Wir Männer haben in der Regel leider eher verloren. :(

      viele Grüße

      Hi,
      sowohl Männer als auch Frauen können sehr wohl etwas gegen den Haarausfall unternehmen, auch wenn vermehrt Männer davon betroffen sind. Wie Lea schon geschrieben hat, kann es an dem Hormonhaushalt liegen oder auch an einer Mangelerscheinung.
      Ich habe selbst zum Beispiel Zink zur Verbesserung meiner Haut- und Haarstruktur genommen, Zink ist außerdem noch gut für das Immunsystem und einiges mehr, wie auch Baerbel Drexer erklärt.
      Meine Mutter hat selbst vor Jahren mit Schüssler Salzen wieder bessere Nägel und stärkeres Haar bekommen. Ich denke, man sollte nicht aufgeben und die Situation hinnehmen, denn es gibt immer wieder das ein oder andere Hausmittel!
      Anstatt Knoblauch-Öl für die Haare kenne ich noch Essig-Spülungen!
      Liebe Grüße,
      Sonja
    Unser Netzwerk: Reiseforum - ReisenWir.de | Saugroboter, Wischroboter, Rasenmähroboter... | Elektroautos-Forum
    Spanisch Wiki - Spanisch-Deutsch-Wörterbuch | Spanien Wiki + Lexikon | NotizbuchART