Jahresabschlüsse schnell und unkompliziert herunterladen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Gast! Schön, dass du zu uns gefunden hast.

    • Welche Informationen genau suchst Du ?

      Also die öffentlichen zugänglichen Informationen gibt es bei:

      bundesanzeiger.de

      Falls hier keine Veröffentlichung vorliegt (Kleinunternehmen), kann die Bilanz dort auch beantragt werden.
      Je nach Firmengröße ist aber nur die Bilanz zu veröffentlichen, nicht der komplette Jahresabschluss.

      Falls die Firmen, die Euch interessieren an der Börse gehandelt werden unterliegen diese noch anderen Bestimmungen.
      Hier sind die Internetbanken von der Comerzbank oder Consorsbank gute zentrale Anlaufstellen.

      Falls ihr nicht ganz so öffentliche Informationen sucht, ist die creditreform oder Duns and Bradstreet eine Alternative.

      Falls es wirklich Umfangreich werden soll, würde ich Euch eine M&A Agentur empfehlen (hier kann ich auf Nachfrage per PN auch gerne eine empfehlen). Die haben dann auch ein Bloomberg Terminal/Zugang.
      Theoretisch könntet ihr Euch den natürlich auch selbst zulegen, aber hier reden wir von ordentlichen 6stelligen Kosten/Jahr

      Falls du noch etwas konkreter Fragen möchtest, kann ich vielleicht noch was nachliefern.

      Viele Grüße
    • Das ist gar nicht so einfach.
      Der Bundesanzeiger wird in deinem Fall wohl oft genutzt, für solche Abfragen.
      Mein Chef bedient sich dort hin und wieder mal.
      Ob solche Dienste brauchbar sind, kann ich dir nicht aus eigener Erfahrung sagen, da ich solche Daten für mich nie brauche.
      Am besten mal beraten lassen, oder dem Chris! eine Pn schreiben für weitere Infos.

      Gruss
    • silberling schrieb:


      Mein Chef bedient sich dort hin und wieder mal.
      Nach meinem Kenntnisstand ziehen die einfach die Bundesanzeiger Daten und veröffentlichen diese.

      Sehr unsympathische Betreiber.
      Die hatten mal eine Pflichtveröffentlichung von mir publiziert.
      Ich hatte nur höflich gefragt, ob sie die wohl löschen konnten und die wollten direkt mit dem Anwalt auf mich los ....

      Aber ich denke man kommt bequemer an die veröffentlichten Daten.
      Geld würde ich dafür nicht zahlen. der Bundesanzeiger ist Gratis.

      Viele Grüße
    • lobster schrieb:

      "Nach meinem Kenntnisstand ziehen die einfach die Bundesanzeiger Daten und veröffentlichen diese."

      Ist das so überhaupt erlaubt?
      Kann ich mir nicht ganz vorstellen .....
      Warum nicht ?
      Das sind öffentlich zugängliche Informationen.
      Sinn der Pflichtveröffentlichung ist ja, dass sich jeder ein Bild über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens machen kann.

      Das geht noch weiter als Du denkst.
      Wenn Du versucht eine Veröffentlichung zu verhindern und die lassen direkt den Anwalt antworten, darfst Du noch die Rechnung für den Anwalt zahlen ....

      Viele Grüße
    Unser Netzwerk: Reiseforum - ReisenWir.de | Saugroboter, Wischroboter, Rasenmähroboter... | Apple Auto iCarForum
    Sparen, Haushalten und sparsam wirtschaften Forum | NotizbuchART